Geschäftsphilosophie

Schon vor über 80 Jahren war die Sauberkeit gefragt
Im Jahre 1917, noch zu Zeiten des ersten Weltkrieges, wurde die Gebäudereinigung Schmitz gegründet. Im Mittelpunkt stand die Glasreinigung, die noch bis in die 50er Jahre Haupttätigkeit war. In den 60er Jahren begann der allmähliche Wandel vom Fensterputzer zum Reinigungs- und Hygienespezialisten. Das Düsseldorfer Traditionsunternehmen an der Leichlinger Straße bietet heute eine umfassende Dienstleistungspalette, die keinen Wunsch offen lässt.

 
Unsere Stärke ist der gute persönliche Kontakt
Nur wer seine Kunden kennt und aus eigener Anschauung weiß, wie es vor Ort aussieht, kann maßgeschneiderte Problemlösungen anbieten. Wir reagieren besonders flexibel auf die Wünsche unserer Kunden. Wenn es irgendwo "brennt", sind wir da. Objektgröße ist für uns sekundär - die Aufgabe ist entscheidend. Ob Handwerksbetrieb oder Großwarenhaus - alles wird mit der gleichen Sorgfalt und Zuverlässigkeit bearbeitet. Warenhäuser, Banken, Versicherungen, Industriebetriebe, städtische und kommunale Verwaltungen, das Handwerk und der Handel schätzen unsere Arbeit. Mit geschultem Fachpersonal und modernster technischer Ausstattung stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
 
Jedes Objekt braucht spezielle Planung
Alles was wir tun, wird vorher mit unseren Kunden abgestimmt. Das gemeinsam erstellte Leistungsverzeichnis ist der "Fahrplan" für unsere Arbeit. Reinigungshäufigkeit, Reinigungszeiten (ohne Störung des betrieblichen Ablaufs) sind genau festgelegt. Jede Reinigungskraft arbeitet nach Revierplänen und ist für diesen Bereich verantwortlich. Der Objektleiter übernimmt die laufende Qualitätskontolle und hält Kontakt zu den verschiedenen Ansprechpartnern des Kunden. Ihm obliegt bei Spezialeinsätzen im Sicherheits- und Datenschutzbereich bei Banken und Sparkassen die strenge Kontrolle des mit dem Datenschutz vertraut gemachten Personals.
 
Umweltschutz beginnt schon beim Materialeinkauf
Umweltfreundliche Reinigungsmittel und materialschonende technische Verfahren haben bei unserer Arbeit Vorrang. Alle Mitarbeiter sind mit der verantwortungsbewussten Handhabung der Reinigungsmitttel vertraut. Im Sanitärbereich werden weder Säuren noch Laugen, sondern nur biologisch abbaubare Produkte verwendet. Der Einkauf unserer Produkte erfolgt über eine Einkaufsgenossenschaft. Gründliche Prüfungen und Praxistests entscheiden über die Aufnahme ins Sortiment. Kurt Barthels bringt als Geschäftsführer des Einkaufsrings seine Erfahrung ein und ist der Garant für die Materialschonung und -verträglichkeit der verwendeten Produkte.
 
Verhaltenskodex
Unser Verhaltenskodex gegenüber unseren Auftragsgebern ist sehr eng verbunden mit dem Leitbild unseres Unternehmens. Daraus resultiert nicht zuletzt unser Unternehmenskonzept.